11 Worte aus dem Publikum, 45 Minuten Zeit, das sind die Vorgaben, die beim „Einwurf” die Rahmenbedingungen stellen. Die Autoren gehen hinter die Bühne und schreiben eine Geschichte, die später auf der Bühne präsentiert wird. Das Publikum entscheidet und bestimmt eine Rangfolge. Die ersten 3 Texte werden im Buch „Best-of-Wort-Café 2013″ veröffentlicht werden.

Die 11 Worte: Badelatschen, Wasserbett,  Schnee, Blumen, Agenda-Lüge, Frettchen, Goldlack, Kaktus, Schuhe, Unterhemd, Sonnenuntergang

Mit meiner Geschichte: „Es ist anders als du denkst” belegte ich den geteilten 2. Platz

Herzlichen Glückwunsch an meine Autorenkollegen Michale Meyer und Mulle, die den geteilten 1. Platz erreichten und an  Tobias Reinhartz, der sich mit mir den 2. Platz teilte.