Gerne fahre ich nach Borken, wenn Claudia Wiemer anfragt, einen Beitrag zur Literatur Session im Borkener FARB-Forum zu leisten. Mit zwei Texten in der Tasche machte ich mich am Sonntagnachmittag bei strahlendstem Sommerwetter auf den Weg.

Ein fußballfreier WM-Sonntag, aber dennoch rechnete ich nur mir wenigen Literaturinteressierten. Wer würde sich aus dem gemütlichen Liegestuhl erheben, wenn die Kaffeetafel gedeckt war und die Vorbereitungen zum Grillen ihre Schatten vorauswarfen? Erstaunt stellte ich fest, dass die Stuhlreihen sich füllten.

Es machte mir viel Freude, zwei lustige Texte vorzustellen und den Zuhörern, damit ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern.

Aber auch ich als Zuhörerin fuhr nachdenklich und beeindruckt ins Ruhrgebiet zurück, weil die Texte meiner Autorenkollegen fantastisch waren.

Dank an Claudia Wiemer, die es wieder einmal geschafft hat, Vorleser und Zuhörer gleichermaßen in das Wechselspiel dieser Literaturverantaltung einzureihen.