Vierte Literatur-Session im Stadtmuseum Borken

Mit einer augenzwinkernden Passage aus einem Roman von Wilhelm Genazino laden die Leselust e.V. und das Stadtmuseum Borken am Sonntag, den 18. November um 17 Uhr zu einer neuen „Literatur-Session” ein: Was wäre, wenn man etwa dem jungen Herrn Kafka im Treppenhaus begegnete? Würde man den chronisch klammen Schriftsteller in die eigene Wohnung einladen und ihm einen Pfannekuchen backen?
Nicht nur der junge Herr K., auch die bei den Literatur-Sessions auftretenden Autorinnen und Autoren sind veritable Vertreter ihrer Kunst, von der sie – auch da lässt das große Vorbild grüßen – nicht unbedingt ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Doch das Bedürfnis nach literarischer Gestaltung eigener Sujets lässt sie immer wieder zur Feder greifen, mit oft beeindruckenden Ergebnissen.

weiterlesen auf der Seite:  lit.borken